Kunst & Recht.

a conversation series

Wissens- und Ideenaustausch

Netzwerkveranstaltungen in den Bereichen Kunst, Kultur und Recht

Das Format Kunst & Recht. a conversation series schafft den Rahmen für einen regelmäßigen, interdisziplinären Diskurs zu aktuellen Fragestellungen aus den Bereichen Kunst, Kultur und Recht. Herzlich willkommen sind alle an Kunst und Recht Interessierten, seien es Kulturschaffende, Kunsthändlerinnen und Kunsthändler, Kunstwissenschaftlerinnen und Kunstwissenschaftler, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Sammlerinnen und Sammler, Galeristinnen und Galeristen, Museumsfachleute oder andere Interessierte.

Bei Interesse an unseren Veranstaltungen oder für weitere Informationen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an a.conversation.series@gmail.com.

w.jpg

(C) Nora von Hacht

 
Das Format

Kunst & Recht. a conversation series

Wir laden regelmäßig zu Vorträgen an Orten mit kulturellem Bezug, in Galerien, Kunstsammlungen und Ateliers ein. Die Veranstaltungen beginnen mit einem themenbezogenen Vortrag aus Praxis oder Wissenschaft, auf den eine Diskussion zwischen den Gästen und den Vortragenden folgt. Im Anschluss freuen wir uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. 

IMG_9546.jpg

(C)  Nora von Hacht

Gründerinnen

Die Verbindung der Disziplinen Kunst und Recht zieht sich wie ein roter Faden durch Ruths Leben. Nach dem Abschluss  ihres Jurastudiums in Deutschland und Frankreich hat sie ein Studium der Kunstgeschichte in Berlin begonnen. Derzeit promoviert sie im Bereich des Kulturgüterrechts.

Cornelia arbeitet seit 2013 als Rechtsanwältin in Berlin. Sie ist u.a. spezialisiert auf Kunst- und Urheberrecht und hat sich in ihrer Dissertation mit dem Schutz angewandter Kunst beschäftigt. Nicht nur beruflich setzt sich Cornelia gern mit Kunst auseinander, auch privat ist sie im Kaiser-Friedrich-Museumsverein aktiv.

Nach Beendigung ihres Jurastudiums in Deutschland und Italien konnte Louisa ihre Leidenschaft für die Kunst mit der Rechtswissenschaft verknüpfen: Die Rechtsanwältin arbeitete lange Zeit in einer Berliner Kanzlei und betreute kulturgüterrechtliche Projekte. Louisa promoviert im Bereich des Kulturgüterrechts und ist Mitglied des Kaiser-Friedrich-Museumsvereins.

Vergangene Events

 
 
 

Unser Kennenlernen

Cornelia, Louisa und Ruth lernten sich im Sommer 2016 im Kunsthistorischen Museum in Wien bei einem internationalen Doktoranden- und Habilitandenseminar kennen. Um in Kontakt zu bleiben und eine dauerhafte Plattform für den interdiziplinären Ausstausch zu Kunst&Recht in Berlin zu schaffen, gründeten sie eine Gesprächsreihe in Berlin, die die Themengebiete Kunst & Recht miteinander verknüpfen soll. Nur wenig später fand ihre erste gemeinsame Veranstaltung von Kunst & Recht. a conversation series Ende des Jahres 2016 in einer Berliner Galerie statt.

 

Wir freuen uns, Sie auf der nächsten Veranstaltung begrüßen zu dürfen. 

 
NEWSLETTER

Halten Sie sich über kommende Veranstaltungen auf dem Laufenden